•  
  •  
image-8340185-EK.w640.jpg
Eucharistie
Eucharistie, Danksagung, Brotbrechen, Messe, Kommunion....  sind verschiedene Namen für das, was Jesus Christus uns aufgetragen hat zu tun: zusammenkommen, gemeinsam Mahl halten, sich an ihn erinnern (sein Wirken als Mensch, sein Tod, seine Auferstehung, sein Leben mit uns) und unsere Anliegen, Freud und Leid, Bitten und Dank in unseren Gebeten gemeinsam vor Gott bringen.

In jeder Messe werden wir eingeladen: "Tut dies zu meinem Gedächtnis". Dabei ist uns Gott durch sein Wort und seine Gegenwart in den Zeichen Brot und Wein und in der Gemeinschaft aller Mitfeiernden gegenwärtig.

Die Erstkommunion ist jederweils ein besonderer Tag für die Kinder und ihre Angehörigen. Bei uns geschieht das, wenn die Kinder in der 3. Primarklasse sind. Der festgelegte Sonntag ist der erste Sonntag nach Ostern.

Wallfahrt der Erstkommunikanten und deren Angehörigen
Am Mittwoch, 22. Juni reisten die diesjährigen Erstkommunikanten mit dem Zug nach Disentis. Der Tag stand ganz im Zeichen des Dankes.

Gestärkt mit Kaffee und Gipfeli feierten im Anschluss um 11.00 Uhr alle Teilnehmenden mit Pater Avil die Eucharistiefeier in der Marienkapelle im Kloster Disentis.

Nach einem feinen Mittagessen besuchte die Wallfahrtsgruppe das Klostermuseum und fuhr am späteren Nachmittag wieder mit dem Zug nach Andermatt. Es war ein erlebnisreicher und wunderschöner Tag für jung und alt.
image-11391269-Wallfahrt_nach_Einsiedeln-c51ce.w640.jpg
Bild: Pfarreisekretariat
Erstkommunionsfeier am Sonntag, 24. April
«In Gottes Hand geboren.» 
In einer feierlichen Eucharistiefeier haben fünf Mädchen und zwei Knaben zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen. Musikalisch habe die Erstkommunikantinnen und -kommunikanten die Feier mit ihren Lehrpersonen selber gestaltet. Der Altar wurde ebenfalls von den Kinder, Karin und Marcel Christen dekoriert. Für diese Arbeit ein herzliches Vergelt's Gott.

Ein herzliches Dankeschön sprechen wir Pater Avil D Cunha, Katechetin Karin Christen, den Lehrpersonen Tanja Püntener und Angela Walker, aber auch den Eltern aus, welche die Kinder auf diesen grossen Tag in ihrem Leben vorbereitet haben. Ebenfalls ein grosses Dankeschön an die Feldmusik Andermatt, welche den Festgottesdienst musikalisch mitgestaltet haben und im Anschluss draussen beim Apéro aufspielten. Alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher waren zum Apéro herzlich eingeladen. 
image-11286908-Kommunion_Andermatt_2021_(4_von_142)-c20ad.w640.jpg
image-11286920-Kommunion_Andermatt_2021_(12_von_142)-c20ad.w640.jpg
image-11286953-Kommunion_Andermatt_2021_(54_von_142)-8f14e.w640.jpg
image-11286974-Kommunion_Andermatt_2021_(36_von_142)-aab32.w640.jpg
image-11777486-Kommunion_Andermatt_(80)-6512b.w640.jpg
image-11777501-Kommunion_Andermatt_(41)-d3d94.w640.jpg
image-11777513-Kommunion_Andermatt_(67)-c20ad.w640.jpg
image-11777435-Kommunion_Andermatt_(171)_2-8f14e.w640.jpg
v.l. Levin Tresch, Gianna Degonda                                                                                     v.r. Michelle Racková
h.l. Beda Planzer, Patrizia Regli                                                                   m.r. Sophie Christen, Sofia Cardoso
h.r. Katechetin Karin Christen

Bilder: N. Theiler-Dittli                                                                                                          

Weisser Sonntag, 24. April – Vorbereitung auf einen sehr grossen Tag!
«Erzähl es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich daran erinnern.
Lass mich es tun – und ich werde es in meinem Herzen behalten.»
Im Hören, Schauen und Gestalten durften unsere Erstkommunion Kinder im Religionsunterricht schon Einiges darüber erfahren, was es heisst, in Gottes Hand geborgen zu sein. Nun haben die Kinder auch noch zusammen mit ihren Begleitpersonen mit viel Fleiss, Glitzer und bunten Farben ein Herz gestaltet. Dieses durften sie am Schluss in zwei modellierte Hände legen. Geborgen in Gottes Hand zu sein, was für ein tröstlicher Gedanke!

Pater Avil und ich wünschen unseren Erstkommunikanten, dass sie genau dieses liebevolle Gefühl an ihrer Erstkommunion spüren können. Mögen sie es für immer in ihren Herzen bewahren. Zusammen mit dem verzierten Fotorahmen werden diese Dekorationen im Festgottesdienst eine festliche Atmosphäre in die Kirche zaubern.
K. Christen, Katechetin
image-11704709-20220312_090524-9bf31.w640.jpg
image-11704739-20220312_090502-c20ad.w640.jpg
image-11704718-20220312_090450-9bf31.w640.jpg
image-11704751-20220312_090427-8f14e.w640.jpg
image-11704727-IMG-20220312-WA0004-d3d94.w640.jpg
Bilder: K. Christen